Jetzt abonnieren

* Sie erhalten die neuesten Nachrichten und Updates zu Ihren Lieblings-Prominenten!

Trendnachrichten

Diese Seite verwendet Cookies, um Dienste auf höchstem Niveau bereitzustellen. Die weitere Nutzung der Website bedeutet, dass Sie mit deren Verwendung einverstanden sind.
image_pdfimage_print
image_pdfimage_print

Die Drohnen

Die Drohnen können in der Zukunft zu kommerziellen Zwecken sowie auch zur Ausführung von Aufgaben der öffentlichen Verwaltung verwendet werden. Es ist von solchen Tätigkeiten die Rede wie das Patrollieren von Straßen und Autobahnen, Koordination und Unterstützung von Rettungsaktionen, Dokumentieren der Verluste nach Schicksalsschlägen, Untersuchung der Verseuchung der Atmosphäre und sogar Versenden von Paketen. Als Metropole wollen wir der erste Ort sein, in dem diese Art von Lösungen für die Drohnen zur Anwendung kommt. Der Weg zu diesem Ziel ist nicht leicht - es sind technologische Lösungen, Tests in realen Bedingungen sowie auch rechtliche Veränderungen erforderlich, die den Luftraum für die Drohnen „öffnen“. Wir haben aber starke Partner, dank welchen es möglich ist, das gesteckte Ziel zu erreichen.

Die Initiative von CEDD (Mitteleuropäischer Drohnen-Demonstrator) werden wir mit drei Institutionen angehen: ULC (Amt für Zivilluftfahrt), PAŻP (Polnische Flugsicherungsagentur) und dem Ministerium für Infrastruktur. Der breite Umfang an Kompetenzen dieser Organe ist bei der Umsetzung eines so innovativen Projekts wie der Drohnen-Demonstrator erforderlich. ULC setzt sich für Sicherheit und Nachhaltigkeit der Zivilluftfahrt in Polen ein, darunter für die Entwicklung unbemannten Luftfahrzeuge. PAŻP sorgt für einen sicheren und zügigen Flugverkehr im polnischen Luftraum. Und das Ministerium für Infrastruktur, als ein Organ der Regierungsverwaltung das für die Fragen des Transports und der Verbindung zuständig ist, hat einen Bevollmächtigten in der Sache der unbemannten Luftfahrzeuge und CEDD berufen.

Gemeinsam arbeiten wir an der Einführung von U-Space, d.h. eines europäischen Konzepts des Verkehrs von unbemannten Luftfahrzeugen. Dadurch wird eine Art „Straßenverkehrsrecht“ für den Luftraum entstehen.

Als Metropole sind wir ein Ort, an dem die Drohnen die ersten Flüge außerhalb der Sichtweite im automatischen und autonomen Modus ausführen sollen. Was bedeutet das? Während eines automatischen Fluges besteht die Rolle des Drohnen-Piloten in der ferngesteuerten Beobachtung des programmierten Drohnenfluges, währen der autonome Flug ganz ohne die Beteiligung des Drohnen-Piloten stattfindet. Natürlich können solche Flüge nur unter Wahrung der vollen Sicherheit durchgeführt werden, und auch daran arbeiten wir in Rahmen von CEDD.

Die Einführung des Konzepts U-Space in der Metropole wird zur Verbesserung der Qualität unseres Lebens beitragen. Die Vision der Drohnen, die uns Pakete oder Arzneimittel bringen ist nicht so weit entfernt wie man meinen könnte. Außerdem entwickelt sich die Technologie die ganze Zeit und die Arbeiten daran, dass die Drohnen die Funktion von autonomen Flugtaxis übernehmen dauern an. Die Realisierung der Bestimmungen von CEDD wird auch einen ganzen Zweig von Business-Möglichkeiten eröffnen, von denen auch die kleinen und die mittelgroßen Unternehmen Gebrauch machen können

Obwohl wir die ersten sein möchten, die diese Revolution im öffentlichen Verkehr auslösen werden, verschließen wir uns nicht gegen eine Zusammenarbeit mit anderen Ländern. Wir sind nämlich Mitglieder einer internationalen Initiative Urban Air Mobility, die die städtische Mobilität in den Luftraum einführen soll. Im Rahmen dieser Initiative werden wir unsere Erfahrungen mit solchen europäischen Städten wie Hamburg, Madrid, Toulouse, Amsterdam und Stockholm austauschen.

Mehr über den Mitteleuropäischen Drohnen-Demonstrator

X
Springe zum Inhalt