Jetzt abonnieren

* Sie erhalten die neuesten Nachrichten und Updates zu Ihren Lieblings-Prominenten!

Trendnachrichten

Diese Seite verwendet Cookies, um Dienste auf höchstem Niveau bereitzustellen. Die weitere Nutzung der Website bedeutet, dass Sie mit deren Verwendung einverstanden sind.
image_pdfimage_print
image_pdfimage_print

Der Weg zur Metropole

Die Bemühungen um die Entstehung der Metropole in der Mitte der Woiwodschaft Schlesien haben fast 20 Jahre in Anspruch genommen. Während dieser ganzen Zeit haben die Mitglieder der Selbstverwaltung mehrfach bewiesen, dass sie zusammenarbeiten wollen. Sie waren sich nämlich dessen bewusst, dass eine - sogar die größte und reichste Stadt, die selbständig funktioniert, nicht so stark wäre und nicht so viel anzubieten hätte wie die Synergie vieler Städte. Die Metropole GZM ist die erste gesetzlich ins Leben gerufene Metropole in Polen.

Die Einwohner von Oberschlesien und Zagłębie Dąbrowskie (Dombrowaer Kohlenbecken) hatten schon lange das Gefühl, dass sie in einem einheitlichen städtischen Organismus leben, in dem die Verwaltungsgrenzen einen rein formalen Charakter haben. Daher war auch die Entstehung der Metropole im Zentrum der Woiwodschaft Schlesien etwas ganz Natürliches.

Die Bemühungen darum dauern schon seit den Anfängen der Selbstverwaltungsreform in den 90ern an. des 20. Jahrhunderts an. Ein wichtiger Schritt war die Entstehung des Oberschlesischen Metropolverbandes im Jahr 2006. Er umfasste 14 größte Städte der schlesischen Konurbation. Die Tätigkeit des Verbandes legte das Fundament für weitere Arbeiten am Aufbau eines starken Metropolzentrums.

Das Projekt des Metropolverbandgesetzes in der Woiwodschaft Schlesien traf am 10. Januar 2017 im Sejm an. Die Abstimmungen in den beiden Parlamentkammern fanden im März 2017 statt: am 9. März im Sejm und eine Woche später im Senat.

Der langersehnte historische Moment traf am 4. April 2017 ein. An dem Tag wurde nämlich in Katowice das die Metropole in der Woiwodschaft Schlesien ins Leben Gesetz durch den Präsidenten der Republik Polen unterzeichnet.

Am 29. Juni 2017 wurde eine Verordnung des Ministerrates in der Sache der Bildung eines Metropolverbandes unter dem Namen „Górnośląsko-Zagłębiowska Metropolia“ (Metropole GZM) erlassen. Zwei Tage später - am 1. Juli 2017 - ist die Metropole entstanden. Die erste Versammlung fand am 29. August 2017 statt, und am 12. September 2017 wurde die Verwaltung der Metropole gewählt. In den darauffolgenden Monaten wurden die Strukturen der Metropole GZM aufgebaut. Ab dem 1. Januar 2018 hat die Metropole mit der Realisierung ihrer gesetzlichen Aufgaben begonnen.

X
Springe zum Inhalt