Jetzt abonnieren

Trendnachrichten

Diese Seite verwendet Cookies, um Dienste auf höchstem Niveau bereitzustellen. Die weitere Nutzung der Website bedeutet, dass Sie mit deren Verwendung einverstanden sind.
image_pdfimage_print
image_pdfimage_print

Bytom

Informacje

Regelmäßig

  Bytom

Bytom [Beuthen] ist eine der ältesten Städte des historischen Oberschlesiens, die im Herzen der Metropolia GZM liegt. Es ist ein Ort, den man in der zweiten Hälfte der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts in weniger als fünf Stunden aus Berlin erreichen konnte. Heute leben in Bytom, auf der Fläche von 69,44 km2 150 Tsd. Einwohner.

Früher funktionierten in der Stadt 7 enorme Kohlenbergwerke und 2 Eisenhütten. Man kann ruhig sagen, dass eben die Schwerindustrie die Stadt gestaltet und ihr den spezifischen Charakter verliehen hat.

Bytom gehört zu den 10 grünsten Städten in Oberschlesien. Die Grüngebiete machen sogar 20% seiner Fläche aus. Es sind nicht nur Wälder, sondern auch charmante Grünanlagen und Parks. Drei von den zwölf Parks sind historische Parks. Es sind der Städtische Park namens Franciszek Kachel, Fazaniec in Szombierki sowie der Volkspark in Miechowice. Neben Parks kann sich Bytom der Landschaftskomplexe „Miechowicka Ostoja Leśna“, „Żabie Doły“, dem Naturschutzgebiet „Segiet“ sowie „Suchogórski Labirynt Skalny“ rühmen. Zwischen Bytom und Tarnowskie Góry, in den Grubenstrecken und Stollen befindet sich die größte Überwinterungsstelle Polens für Fledermäuse.

In Bytom wurde der weltschnellste Industrieprozessor der Familie 8051 geschaffen. Seine Prämiere fand 2011 statt. Er ist 75 Mal schneller und 70% effizienter als die schnellsten Prozessoren, die von anderen Firmen angeboten werden.

In Bytom funktioniert die älteste, unaufhörlich funktionierende Schmalspurbahn weltweit. Die Piekarska-Straße entlang verläuft hingegen die kürzeste Straßenbahnlinie in Polen. Die Route zählt nur noch 1340 Meter und bedient 5 Haltestellen. Die Straßenbahn der Linie 38 ist der älteste Wagen in Europa, der regelmäßig verkehrt.

Bytom begeistert durch seine Architektur und schöne Gebäuden. Besonders bemerkenswert ist das Oberschlesische Museum mit seiner über 100-jährigen Geschichte. Das Museum sammelt und präsentiert den Besuchern naturwissenschaftliche, ethnographische, archäologische Ausstellungsstücke sowie historische Dokumente und hochrangige Kunstwerke. Es ist einer der wichtigsten Punkte auf der Museums-Landkarte Polens, der sich durch regionalen, schlesischen Charakter auszeichnet.

Eine ähnliche Anerkennung gilt der neoklassizistischen Schlesischen Oper, der historischen Hyazinth-Kirche und dem Szombierki-Kraftwerk, das auf der Route der Technikdenkmäler der Woiwodschaft Schlesien liegt. Charakteristisch für Bytom ist auch der Schacht Krystyna. Es ist eines seiner Wahrzeichen, aber auch der Orientierungspunkt, denn der 57 Meter hohe Turm ist aus vielen Orten in der Stadt zu sehen.

Viele Schlesier assoziieren Bytom mit dem Sport. Und zwar wegen des seit 1920 tätigen Fußballklubs Polonia Bytom und der Gesellschaft der Eishockeyfreunde Polonia Bytom, eines Eishokey-Klubs, der die meisten Titel in Polen erworben hat. Stolz ist die Stadt auch auf die Judokas, welche die wichtigsten Trophäen der Welt erkämpfen. Sie haben Medaillen in den Polen-, Europa- und Weltmeisterschaften sowie in den Olympischen Spielen errungen. Heute ist Czarni Bytom eines der besten und stärksten Judoclubs polenweit.

In den beuthner Dolomiten wurde die erste Szene der Serie „The Witcher“ gedreht. In Bytom wurde Mariusz Kałamaga geboren, einer der bekanntesten polnischen Kabarett-Künstler.

Nur wenige Personen wissen, dass eben in Bytom der weltschnellste Industrieprozessor der Familie 8051 geschaffen wurde. Seine Prämiere fand 2011 statt. Er ist 75 Mal schneller und 70% effizienter als die schnellsten Prozessoren, die von anderen Firmen angeboten werden.

Eines der charakteristischen Objekte in Bytom ist das Elektrokraftwerk Szombierki.

  Galeria/video

 Artykuły archiwalne

Bytom, Die Bewohner
Pierwsi uchodźcy z Ukrainy już w Bytomiu

19 uchodźców z Ukrainy przyjechało dziś wieczorem (26 lutego) do Bytomia. Kolejne osoby są w drodze do naszego miasta. Rodziny znalazły bezpieczne schronienie w miejskich placówkach, gdzie utworzono miejsca noclegowe dla uchodźców. – Dzięki ogromnemu zaangażowaniu bytomian i miejskich jednostek bezpośrednie działania pomocowe rozpoczęliśmy natychmiastowo…

Bytom, Wirtschaft und Investition
Kolonia Zgorzelec – zapiski z budowy

14 nieużytkowanych przez wiele lat pustostanów dostaje drugie życie. Trwają intensywne prace rewitalizacyjne na osiedlu Kolonia Zgorzelec – w położonym na granicy Łagiewnik i Szombierek zabytkowym zespole urbanistyczno- architektonicznym z okresu rozwoju przemysłu na Górnym Śląsku. Położona z dala od miejskiego zgiełku osada to miejsce,…

Bytom, Wirtschaft und Investition
W Bytomiu powstał klaster energii

Zielona energia czerpana m.in. z terenów poprzemysłowych i dążenia do energetycznej samowystarczalności? To tylko część korzyści, jakie niesie dla Bytomia stworzenie klastra energii. Porozumienie w tej sprawie podpisali dziś, 25 stycznia prezydent Mariusz Wołosz, przedstawiciele bytomskich spółek oraz Katowickiej Specjalnej Strefy Ekonomicznej SA. Klaster Innowacji…

Bytom, Die Bewohner
BO Bytom: Kolejne wyremontowane place zabaw

Ładniejsze, bezpieczniejsze i lepiej wyposażone place zabaw czekają na dzieci na czterech bytomskich przedszkolnych podwórkach, gdzie dobiegła końca realizacja projektu Wczoraj trawa – dziś zabawa. W ramach tego przedsięwzięcia zmodernizowano place zabaw przy przedszkolach miejskich nr: 4, 18, 29, 30. Inwestycja, której koszt opiewa na…

zaladuj-wiecej  Load more

  Derzeit in der Metropole

Springe zum Inhalt